fbpx
x

Newsletter Anmeldung

x

Willst du mein
Favoriten sein?

Ergebnisse der Dialograd-Tour

220 Personen aus der „Willst du mein Favoriten sein?“-Community haben eine der fünf Stationen unseres Dialogrades besucht. Sie haben viele Fragen zum Stand des Stadtteilentwicklungskonzeptes (SEK) gestellt und weitere Punkte eingebracht. 
 
Hier sehen Sie welche Wünsche die Besucherinnen und Besucher den StadtplanerInnen mitgegeben haben:

An allen fünf Stationen ist uns aufgefallen, dass es bei den Themen Verkehr, Infrastruktur und Nahversorgung Diskussionsbedarf gibt. Dem wollen wir auf den Grund gehen und nach Verbesserungsmöglichkeiten suchen. 
 
Deshalb wird es noch im Herbst eine digitale Sprechstunde zum Thema „Verkehr und Mobilität“ geben. Den genauen Termin senden wir Ihnen rechtzeitig zu!
 
Die Grünräume im Südraum Favoriten zu erhalten war eine weitere zentrale Forderung vieler Besucherinnen und Besucher der Dialograd-Tour. Hier ist bereits ein großer Meilenstein geschafft: Das Leitbild Grünräume, welches vor dem Sommer im Wiener Gemeinderat beschlossen wurde, greift viele Forderungen aus der Dialograd-Tour auf und wird dauerhaft die wichtigen Grünräume im Stadtteil sichern. 
Hier geht’s zum Dokument.

Unter Dokumentation finden Sie eine ausführliche Auswertung aller Fragen und Antworten der Dialograd-Tour. 

Dialograd | Auswertung Dialog-Karten

Im August war das Dialograd an insgesamt fünf Stationen im Südraum Favoriten unterwegs. Vor Ort konnten sich Interessierte im Gespräch mit PlanungsexpertInnen und VertreterInnen der Stadt Wien über die Vorhaben der Stadtentwicklung und über Wohnbauprojekte austauschen und Vorschläge einbringen.

Wir freuen uns, dass uns insgesamt rund 220 Personen aus der „Willst du mein Favoriten sein?“-Community an einer der fünf Stationen unseres Dialogrades besucht haben.

Nachdem im Mai 2020 die Projektzeitungen an alle Haushalte im Südraum Favoriten gesen- det wurden inkl. der Möglichkeit, mittels beigefügter Dialog-Karten Rückmeldungen auf den Entwurf des SEK zu geben, konnte nun direkt vor Ort im Gespräch mit Planerinnen und Planern erneut Anregungen gesammelt werden. Zahlreiche Menschen haben von diesem Dialogangebot Gebrauch gemacht.

Insbesondere hat sich gezeigt, dass die Themenfelder Bebauung, Infrastruktur und Grünräume die meisten Nennungen aufweisen. In den Gesprächen vor Ort wurden vor allem die bauliche Entwicklung des Stadtteils und die Qualität der bestehenden Grünräume dis- kutiert.

Wir haben für Sie alle Themen und Anliegen der BürgerInnen zusammengefasst und für Sie zum Download bereit gestellt!

Hier geht es weiter zur Auswertung der Dialog-Karten!

Dialograd-Tour im Südraum Favoriten

Am 19.08. fand der erste Termin der Dialograd-Tour im Südraum Favoriten statt. Bei der U1-Station Oberlaa vor der Therme Wien waren ca. 50 BewohnerInnen des Südraum Favoriten dabei, um ihre Wünsche, Sorgen und Anliegen mit unseren PlanungsexpertInnen zu teilen.

Gemeinsam erstellt die Stadt Wien mit den BürgerInnen ein Stadtteilentwicklungskonzept. Nachdem die für März geplante Tour aufgrund von Corona verschoben werden musste, konnte nun nach der erfolgreichen digitalen Beteiligung auch der persönliche Austausch stattfinden.

Zwischen dem 20.08. und dem 27.08. tourte das Dialograd durch den Ortskern Oberlaa, den Zukunftshof Rothneusiedl, das Hansson-Zentrum und stoppte bei der U1-Station Altes Landgut.

Das Dialograd tourt durch den Südraum Favoriten.

Das Dialograd der Stadt Wien tourt im August durch den Favoritner Süden. Dort besteht die Möglichkeit, sich vor Ort über den aktuellen Stand der Planungen zu informieren und sich aktiv in den Planungsprozess einzubringen.
Derzeit erstellt die Stadt Wien gemeinsam mit den BürgerInnen ein Stadtteilentwicklungskonzept für den Südraum Favoriten. An insgesamt fünf Stationen habt ihr die Gelegenheit mit PlanungsexpertInnen über die Zukunft eures Stadtteils zu sprechen und eure Anliegen einzubringen. Kommt vorbei – wir freuen uns auf euch!

1) Therme Wien U1-Station Oberlaa
Mi, 19.8. | 16 – 19 Uhr

2) Ortskern Oberlaa
Oberlaaer Platz
Do, 20.8. | 15 – 18 Uhr

3) Zukunftshof Rothneusiedl
Rosiwalgasse 43
Fr, 21.8. | 15 – 18 Uhr

4) Hansson-Zentrum
U1-Station Alaudagasse Di, 25.8. | 10 – 13 Uhr

5) Verteilerkreis
U1-Station Altes Landgut Do, 27.8. | 13 – 16 Uhr

Ist Ihr Wahrzeichen dabei?

Jedes Grätzl in Wien hat seine Besonderheiten. Der Südraum Favoriten ist ein großer Stadtteil mit vielen markanten Ecken. Bei der vergangenen Frage der Woche wollten wir von Ihnen wissen, wofür Ihr Herz im Südraum Favoriten schlägt. Was wäre ein potentielles Wahrzeichen für diesen Stadtteil?
 
Folgende Orte waren die meist genannten Wahrzeichen:

Der Zukunftshof (ehemaliger Haschahof) ist besonders beliebt. Aber auch der Kurpark Oberlaa, der Böhmische Prater und die Weingärten dürfen auf einer Postkarte aus dem Südraum Favoriten nicht fehlen. 

Rückmeldungen zur Projektzeitung | Dialog-Karten

Zur Halbzeit vom Beteiligungsprozess „Willst du
mein Favoriten sein?“ wurde in einer Projektzeitung ein erster Arbeitsstand des SEK vorgestellt. Mittels beigelegter Dialog-Karten wurde eine Möglichkeit zum Austausch geschaffen. Die Rückmeldungen der Dialog-Karten fließen in die Ausarbeitung des SEK ein.

Um die bestehende Lebensqualität im Südraum Favoriten zu sichern und weiter zu verbessern, wird gemeinsam mit der Bevölkerung ein Stadtteil-Entwicklungskonzept (SEK) erarbeitet. Im Rahmen des Beteiligungsprozesses „Willst Du mein Favoriten sein?“ sind alle Bewohnerinnen und Bewohner des Südraum Favoriten eingeladen, ihre Ideen, Anregungen und Sorgen in den Planungsprozess einzubringen.

Im Mai 2020 wurde die Projektzeitung an etwa 18.000 Haushalte versendet. Anhand beigelegter Dialog-Karten und einem Online-Formular konnte direkt Rückmeldung zu den Inhalten der Projektzeitung gegeben werden. Zahlreiche Vorschläge, Bedenken und Ideen sind in den letzten Wochen bei uns eingegangen. In dieser Dokumentation sind die Ergebnisse nach Themenfeldern und nach Grätzl geordnet und dargestellt.

Hier geht es weiter zur Auswertung aller Dialog-Karten!

Am liebsten alles!

Für das eigene Grätzl ist das Beste gerade einmal gut genug. So könnte man das Ergebnis der vergangenen Frage der Woche zusammenfassen. Wir wollten von Ihnen wissen, welche Nutzungen und Einrichtungen Ihnen für Ihre eigene Wohnumgebung besonders wichtig sind. 
  
Fest steht, der Bedarf an zusätzlichen Angeboten ist groß. 
 
So hat die Community abgestimmt: 

Das Ergebnis ist sehr ausgewogen. Auf einem knappen ersten Platz landeten soziale Einrichtungen vor allem für Bildung und Gesundheit. Auch Wochenmärkte, Flohmärkte und Sportmöglichkeiten sind stark gefragt.
 
Haben Sie schon bei der aktuellen Frage der Woche mitgemacht. Diesmal nähern wir uns der Seele des Südraum Favoriten an. Neugierig? 
Jetzt für den Newsletter anmelden und mitbestimmen

Engagement in der Nachbarschaft

Persönliches Engagement in der Nachbarschaft ist einer von vielen Aspekten, die ein Grätzel aufwerten können. Vergangene Woche haben wir gefragt, ob Sie persönlich Lust dazu hätten, einen Beitrag in der Nachbarschaft zu leisten.
 
So hat die Community im Südraum Favoriten abgestimmt:

Die meisten Stimmen bekam die Antwort, „Ja, ich will mich engagieren“. Das freut uns natürlich sehr. Jeder Beitrag ist wichtig! 
 
Doch beinahe ebenso viele Menschen aus der Community sind noch unentschlossen, ob sie dazu bereit wären.
 
Wir sind gespannt, wie sich dieses Thema weiter entwickelt.
 
Klicken Sie sich gleich zur aktuellen Frage der Woche weiter!
Jetzt für den Newsletter anmelden und mitbestimmen

Entwicklung im Südraum Favoriten: Was bewegt Sie?

Wir möchten gerne mehr über Sie erfahren. „Warum ist Ihnen die Entwicklung im Südraum Favoriten wichtig?“ lautete die vergangene Frage der Woche. Ihre Antworten helfen uns dabei herauszufinden, worauf wir bei Informationsmaßnahmen besonders achten müssen. Sie zeigen uns auch, wer die Menschen hinter dem Stadtteilentwicklungskonzept sind. 
 
Die meisten von Ihnen interessieren sich für die Entwicklungen, weil sie entweder im Südraum Favoriten aufgewachsen sind und gerne hier leben, oder weil sie hierher gezogen sind. 

Sie haben aber auch ganz persönliche Beweggründe mit uns geteilt. Das sind einige Beispiele:

  • Weil ich in Favoriten arbeite

  • Weil es mir wichtig ist, dass die Stadtentwicklung unter Mitbestimmung der Bevölkerung geschieht und Bürgerinnen und Bürger gehört werden und nicht nur fertige Entwürfe vorgesetzt bekommen, die sie allenfalls kommentieren dürfen.

  • Weil ich aktiv an der weiteren Planung teilhaben möchte, um mit meinem Beitrag an einer positiven Gestaltung dieses lebenswerten Raumes mitwirken möchte. Es ist jetzt endlich möglich, dass Bürger und Bewohner bei der Stadtentwicklung gehört werden und wichtige Inputs liefern können.
Jetzt für den Newsletter anmelden und mitbestimmen

Das sind die Vorschläge der Community

„Was fehlt Ihnen im Südraum Favoriten besonders?“. Diese Frage hat uns eine Fülle an Antworten beschert. Die Community aus dem Südraum Favoriten hat 126 Verbesserungsvorschläge gemacht. Die meisten Vorschläge widmen sich dem Thema „Mobilität, Auto- und Radverkehr“ sowie „Nahversorgung“. 
 
Hier nur drei Beispiele: 
 
Patrick wünscht sich zum Beispiel: „Verkehrsberuhigte Zonen in kleineren Seitengassen oder in Grünzonen – hier kann ich leider oftmals nur Durchzugsstraßen erkennen.“ 
 
Jennifer schreibt: „U-Bahnverbindung Rothneusiedl!“
 
Lena schlägt vor: „Ein Ärztezentrum, mit div. Fachrichtungen und evtl. Labor. Des Weiteren kleine Läden mit regionalen Produkten.“
 
So sieht die Themenverteilung der Vorschläge aus:

Jetzt für den Newsletter anmelden und mitbestimmen